QAP: Das Gütesiegel für erfolgreiche Projektumsetzung

Dienstleistungspartner von e-Spirit erhalten durch das QAP-Programm die Möglichkeit, sich mit Ihrer Projekterfahrung und Expertise optimal in Szene zu setzen und Kunden ein Plus an Sicherheit und Service zu bieten. Denn bei QAP steht dem Implementierungspartner und Kunden während der gesamten Projektlaufzeit ein erfahrener Consultant aus dem e-Spirit Professional Services-Team im Umfang von fünf Personentagen begleitend zur Seite – als Produkterklärer, Architekturbewerter, Ratgeber, Moderator und Problemlöser.

Meldet der Partner den Abschluss des Projektes, wird dieses anschließend durch ein neutrales Beratungsunternehmen geprüft und im Rahmen eines Kundeninterviews bewertet. Erfolgreiche Projekte werden mit dem Prüfsiegel „Quality Approved Project“ ausgezeichnet und dem Partner ein QAP-Stern verliehen. Dieser wird im Partnereintrag auf der e-Spirit-Webseite zu sehen sein. Dienstleister profitieren so von einer deutlicheren Differenzierung am Markt, einer stärkeren positiven Wirkung bei Kunden und Interessenten, einer intensivierten Projektkommunikation sowie hiermit verbundenen Wettbewerbsvorteilen. So kann eine qualitätsgeprüfte Projektreferenz beispielsweise das entscheidende Argument bei Neukundengesprächen sein.

Wie bekommen Projekte einen QAP-Stern?

Zum Start eines Zertifizierungsprozesses müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. So muss der Implementierungspartner einen Partnervertrag mit e-Spirit geschlossen haben und zusätzlich am QAP-Programm teilnehmen. Dann gilt für die Projektanmeldung:

Für Neukundenprojekte

  • Der Kunde hat das erste Mal eine FirstSpirit-Lizenz erworben.

  • Das Projekt wurde noch nicht gestartet.

  • Partner können eine unbeschränkte Anzahl an Neukundenprojekten zur Zertifizierung einreichen.

NEU ab Juli 2016: Für Bestandskundenprojekte

  • Bei dem Projekt handelt es sich um ein Migrationsprojekt mit mehr als 80 Personentagen Gesamtaufwand oder um die Neuimplementierung einer eigenständigen Webseite des Kunden (keine Microsites).

  • Das Projekt wurde noch nicht gestartet.

  • Der Implementierungspartner besitzt während der gesamten Projektlaufzeit einen gültigen Partnervertrag mit e-Spirit.

  • Pro Kalenderjahr und Partner ist eine Bestandskundenprojekt-Zertifizierung im Rahmen des QAP-Vertrags inklusive. Weiterer Projekte können zusätzlich hinzugebucht werden.

  • Bereits laufende oder schon abgeschlossene Projekte können nicht berücksichtigt und nachträglich zertifiziert werden, da eine Begleitung der Umsetzung durch einen e-Spirit Consultant nicht mehr möglich ist.