e-Spirit erhält Zertifizierung für neue Salesforce Commerce Cloud Storefront Reference Architecture

e-Spirit erweitert klassische Online-Shops zu inhaltsstarken und personalisierten E-Commerce Experiences – ab sofort im Salesforce Marketplace verfügbar.

e-Spirit, einer der führenden Hersteller der FirstSpirit Digital Experience Platform, hat als erster CMS-Anbieter eine zertifizierte Integration für die neue Storefront Reference Architecture der Salesforce Commerce Cloud vorgestellt. FirstSpirit und das kürzlich gelaunchte FirstSpirit Starter Package für die Salesforce Commerce Cloud, das klassische Online-Shops zu inhaltsstarken und personalisierten E-Commerce Experiences erweitert, sind jetzt im Salesforce Marketplace erhältlich.

„Wir arbeiten seit vielen Jahren eng mit Salesforce zusammen und sind stolz darauf, der erste CMS Anbieter zu sein, der mit der neuen Storefront Reference Architecture integriert und Lösungen im Salesforce Marketplace anbietet“, sagt Udo Sträßer, Chief Revenue Officer von e-Spirit. „Salesforce Kunden können mit unseren neuen Lösungen Content- & Commerce-Experiences in enormer Geschwindigkeit erstellen und damit Time-to-Value und Umsatz steigern. Gemeinsame globale Kunden wie L’Oréal und TSI Holdings festigen die starke Partnerschaft von e-Spirit und Salesforce.”

Das FirstSpirit Starter Package für die Salesforce Commerce Cloud ist ab sofort über den Salesforce Marketplace für Site Genesis und die Storefront Reference Architecture erhältlich. Die Lösung lässt sich mit kurzer Time-to-Market und geringem Implementierungsaufwand in bestehende Shops integrieren. Kunden können ihren Online Store mit fertigen CMS-Funktionalitäten wie Content-Modulen, Fotogalerien, Shoppable Videos, Kampagnen-Management und Blogs erweitern und so Besucher begeistern und an die eigene Marke binden.