Webinar: Mit barrierefreier Website in 7 Schritten zum Erfolg

Marketing Innovation CMS

Vorteile des EAA und warum ihr jetzt die neue EU-Richtlinie anwenden solltet

Digitale Barrierefreiheit ist in aller Munde, aber was genau heißt das? Der European Accessibility Act (EAA) gilt verpflichtend seit Ende Juni 2022 für alle EU-Mitgliedstaaten und sieht vor, dass bis 2025 alle privaten Unternehmen die Anforderungen zur digitalen Barrierefreiheit vollständig erfüllen müssen. Im Detail heißt das: Allen Verbraucher:innen soll unabhängig von ihren (körperlichen) Einschränkungen die gleichen Zugangsvoraussetzungen zu digitalen Angeboten ermöglicht werden. Warum ist das schon jetzt aktuell und wichtig für Unternehmen? Was beinhaltet das neue Gesetz und wie schafft man Barrierefreiheit im Internet?

In unserem Webinar stehen drei Experten Rede und Antwort und beleuchten die Thematik digitale Barrierefreiheit aus verschiedenen Gesichtspunkten. Sie erläutern, warum es für Unternehmen generell wichtig ist, digitale Inhalte für alle zugänglich zu machen und jetzt der richtige Zeitpunkt ist, sich dem Thema aktiv zu widmen…

Unsere Experten:

  • Robert Lohmer, Senior Consultant UX | Digitas Pixelpark
  • Sebastian Laoutoumai, Rechtsanwalt im IT-, Medien- und Werberecht | Löffel Abrar Rechtsanwälte
  • Jens Lamberger, Senior Solution Engineer | Crownpeak Technology

Agenda des Webinars zum Thema Barrierefreiheit:

  • Barrierefreiheit als Haltung, die es sich lohnt anzunehmen
  • Barrierefreiheit für eine gute UX, SEO und als Business Case
  • Verstehen, was eigentlich Barrieren sind
  • Verstehen, wie Barrierefreiheit im Internet erreicht werden kann
  • Die rechtliche Lage erkennen
  • Deadlines und Konsequenzen beachten
  • Das richtige Tool

Details zu den neuen Richtlinien und Gesetzen hinsichtlich Barrierefreiheit im World Wide Web

In vergangenen Blogartikeln haben wir euch schon ausführlicher über die vom World Wide Web Consortitum (W3C) entwickelten Web Content Accessbility Guidelines (WCAG) informiert und darüber, wie ihr mit unserer DQM-Technologie Website-Erlebnisse kreiert, die die aktualisierte Richtlinie WCAG 2.2 erfüllen. Wir haben darüber berichtet, dass die digitale Barrierefreiheit durch Gesetze wie den „European Accessibility Act (EAA)“ gestärkt werden soll und hiermit in Europa ansässige Unternehmen zur Erfüllung „gedrängt“ werden. Aber auch die Vorteile des EAA für Unternehmen haben wir für euch beleuchtet. Mit einem Klick auf den entsprechenden Link gelangt ihr zu den letzten Artikeln.

Bei der Vielzahl an Inhalten, die wir zum Thema digitale Barrierefreiheit sowie zu den Richtlinien, Gesetzen und Verordnungen bereits veröffentlicht haben, stellt sich vielleicht die Frage, warum auch noch das Webinar mit unseren Experten für euch relevant sein sollte – Antwort: Das Thema ist aktueller denn je, denn die Richtlinie und das neue Gesetz gelten für zahlreiche Unternehmen.

Und wer jetzt die neuen Anforderungen für sich nutzt, um so seine Unternehmenseffizienz zu steigern, seine Umsatzchancen zu erhöhen und das Vertrauen in seine Marke zu stärken, ist dem Wettbewerb einen großen Schritt voraus. In unserem Webinar thematisieren unsere Experten diese und weitere gute Gründe für die Wichtigkeit der digitalen Zugänglichkeit näher und beantworten Fragen der Zuhörer:innen. Schaut doch mal rein und erfahrt mehr dabei zu den großen Vorteilen für euer Unternehmen.

Erfahrt hier wieso es Zeit für einen Perspektivwechsel ist und wie ihr die neuen Anforderungen des EAA für euch nutzen könnt!

Füllt jetzt das Formular aus und erhaltet das Webinar kostenlos per E-Mail: