Lauter gute Gründe, die digitale Transformation voranzutreiben

Wer etwas Großes bewegen will, braucht ein klares Ziel und die passende Strategie. Beides beweisen jene Unternehmen, die den digitalen Wandel auf ihrer Agenda bewusst nach oben setzen. Doch was motiviert dazu, bestehende Prozesse auf den Prüfstand zu stellen? In unserer Umfrage „Der lange Weg zur digitalen Transformation“ haben wir herausgefunden: Für viele Unternehmen stehen vor allem die Kunden und ihre Bedürfnisse klar im Fokus. Für ganze 63 Prozent der Befragten ist die Aussicht, die Customer Experience entscheidend zu verbessern, der Beweggrund schlechthin, um ihre Initiative für digitale Transformation voranzutreiben. Diese Tatsache überrascht wenig: Infolge der Digitalisierung hat sich die Zahl der Touchpoints zum Kunden vervielfacht. Vor allem digitale Kanäle wie die eigene Webseite, E-Mail-Marketing oder Social Media sind inzwischen erfolgsentscheidend.

magnifier

Blickt man in die Zukunft, so geht die Mehrheit der Befragten davon aus, ihr Geschäftsmodell mittels einer digitalen Transformationsinitiative entscheidend nach vorn zu bringen und verborgene Potenziale zu erschließen. Mehr als die Hälfte (53 Prozent) wird durch die Aussicht motiviert, noch schneller am Markt agieren zu können. 47 Prozent verfolgen das Ziel, einen Effizienzzuwachs und Kostensenkungen zu erlangen.

Digitalisierung unterstützt Internationalisierung

Ein weiterer Aspekt, der Unternehmen dazu bewegt, die digitale Transformation aktiv voranzutreiben, ist die Chance, ihre Markenidentität und ihre Inhalte weltweit einheitlich zu positionieren und so das globale Kundenerlebnis entscheidend zu verbessern. Auch im internationalen Kontext gilt: Wer Kunden stärker binden will, benötigt etwas, womit er sie binden kann – und das ist nun einmal Content. Das CMS kann als ideale Plattform genutzt werden, um Menschen, Prozesse und Systeme rund um den so wichtigen Content zu orchestrieren. Beispielsweise ist Mehrsprachigkeit eine große Herausforderung: Etwa 45 Prozent der Befragten stellen ihrer Zielgruppe Inhalte in zwei bis fünf oder sogar noch mehr Sprachen bereit.

Zwar sieht sich etwa ein Drittel von der Angst getrieben, ohne digitale Transformationsstrategie den Anschluss im Wettbewerb zu verpassen. Doch das zentrale Ergebnis der Umfrage lautet: Die Mehrheit der Unternehmen betrachtet die digitale Transformation weniger als Gefahr sondern vielmehr als echte Chance für ihre Zukunft.

Kostenloser Download der Umfrage-Ergebnisse

Die vollständigen Ergebnisse der e-Spirit-Umfrage „Der lange Weg zur digitalen Transformation“ können Sie hier kostenfrei herunterladen:

Download Survey Report