e-Spirit stellt FirstSpirit Starter-Package für die Salesforce Commerce Cloud vor

e-Spirit stellt FirstSpirit Starter-Package für die Salesforce Commerce Cloud vor

Führender japanischer Modekonzern launcht als erster Starterpaket-Kunde zwei E-Commerce Sites in nur sechs Wochen und steigert damit Time-to-Market und Umsatz.

Die e-Spirit AG, Hersteller der führenden FirstSpirit Digital Experience Platform, hat heute die Verfügbarkeit des FirstSpirit Starter-Package für die Salesforce Commerce Cloud bekannt geben. Mit der Lösung können Unternehmen sehr schnell Online-Shops aufbauen und mit der Funktionalität von FirstSpirit optimieren. Das Starterpaket beinhaltet neben der zertifizierten Salesforce-Commerce-Cloud-Integration insbesondere Content Management, KI-gestützte Personalisierung und Omnichannel-Marketing-Funktionen. Fertige Content-Module wie Fotogalerien, Blogs, Shoppable Videos sind bereits vorkonfiguriert und können sofort für eine einzigartige User-Experience verwendet werden.

Das FirstSpirit Starterpaket für die Salesforce Commerce Cloud ermöglicht es Unternehmen in kürzester Zeit einzigartige Shopping-Erlebnisse mit attraktivem Content in ihrem neuen Onlineshop anbieten zu können.

Das Paket von e-Spirit bietet Unternehmen mehrere Vorteile:

  • Beschleunigung von Time-to-Market durch blitzschnell und mit 80 % weniger Aufwand realisierten Onlineshops
  • Besseren Time-to-Value durch die inhaltliche Aufwertung bestehender E-Commerce-Angebote – gerade auch für Multibrand-Portale und mehrsprachige Shops
  • Website- und E-Commerce-Projekte – auch ohne FirstSpirit- oder IT-Kenntnisse – mit beliebig anpassbaren Vorlagen starten.
  • Inhalte für Online-Shops aus einer zentralen, einfach zu verwaltenden Benutzeroberfläche kreieren, verwalten und mit zusätzlichem Content aus PIM, DAM und weiteren Quellen ergänzen

„Unsere starke Partnerschaft und die gelungene Integration mit Salesforce ermöglichte es uns, eine kombinierte Content- und Commerce-Lösung mit beispielloser Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit anzubieten", sagt Udo Sträßer, Chief Revenue Officer bei e-Spirit. „Händler können mit dem FirstSpirit Starter Package für die Salesforce Commerce Cloud alle Herausforderungen meistern, die bei der Orchestrierung von Multi-Brand- und Multichannel-Inhalten entstehen. Gleichzeitig können sie außergewöhnliche Shopping-Erlebnisse inszenieren, und zwar ohne die sonst üblichen hohen Implementierungskosten."

Als einer der ersten internationalen Kunden hat TSI Holdings (TSI), Japans führender Modekonzern mit 34+ Modemarken, das FirstSpirit Starterpaket eingesetzt. In nur sechs Wochen konnte das Unternehmen zwei E-Commerce Sites realisieren.

„FirstSpirit auszuwählen, war eine kluge Entscheidung. Wir sind mit der bisherigen Umsetzung sehr zufrieden", sagt Matahiro Kashiwagi, Chief Digital Officer bei TSI Holdings. „Mit dem FirstSpirit Starterpaket konnten wir unsere Marken HUMANWOMAN und Margaret Howell doppelt so schnell einführen wie geplant, was uns alle überrascht hat. Für ein Bekleidungsunternehmen einer großen Anzahl an Marken ist Time-to-Market von entscheidender Bedeutung. Wir haben schon früh Produktivitätssteigerungen festgestellt: Redakteure erstellen Inhalte 2,5-mal schneller und aktualisieren Webseiten 1,5-mal schneller. Dank abgestimmter Arbeitsprozesse und einfacher Handhabung können wir Markteinführungszeiten deutlich verkürzen. FirstSpirit hat unsere Erwartungen in jeder Hinsicht übertroffen."